130 neue GenossenschaftsWohnungen auf dem Schlösser Gelände – GRÜNE begrüßen Konzept

1. August 2017 – Presse GRÜNE Ratsfraktion

„Die Genossenschaften und die Planer*innen haben die schwierige Aufgabe auf dem Schlösser Gelände sehr gut gelöst“, kommentiert Harald Schwenk, wohnungspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion das heute veröffentlichte Wettbewerbsergebnis. “

Der Entwurf bietet überzeugende Raum- und Wohnkonzepte und liefert den notwendigen Schallschutz zur Bahnstrecke und Toulouser Allee. Außerdem bleiben die Flächen zwischen den Gebäuden frei von Verkehr, so dass trotz dichter Bebauung lebenswerte grüne Bereiche entstehen.“

Die GRÜNEN unterstützen die Aktivitäten der Düsseldorfer Genossenschaften auf dem Wohnungsmarkt grundsätzlich. Schwenk: „Die Genossenschaften leisten einen wichtigen Beitrag für gute und bezahlbare Wohnungen in unserer Stadt. Wir wollen sie unterstützen, damit sie wieder mehr Baugrundstücke erwerben und zusätzliche Wohnungen schaffen können. Am überhitzten Düsseldorfer Immobilienmarkt ist das für Akteure, die weitgehend preisgedämpft vermieten nur schwer möglich. Daher ist die Vergabe und Planung für das städtische Grundstück auf dem ehemaligen Schlösser Gelände ein wichtiger erster Schritt.“

Verwandte Artikel