Wohnen

Antrag: Verlängerung Buslinie 727

19.04.2018 – Die Bezirksvertretung 9 bittet die Verwaltung, in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn AG zu prüfen, ob die Buslinie 727 unter Berücksichtigung zukünftiger Wohnbebauung, aber auch des zukünftigen Albrecht-Dürer-Berufskollegs über die jetzige Endhaltestelle „Reisholz S“ bis zur Paulsmühlenstraße oder gegebenenfalls bis zum Betriebshof Benrath verlängert werden kann.

Antrag: Kleinspielfeld (Bolzplatz) am „Lauftreff-Süd“

19.04.2018 – Die Bezirksvertretung 9 bittet die Verwaltung, unabhängig von der Planung eines Bolzplatzes zwischen Bahnlinie und dem zukünftigen Albrecht-Dürer-Berufskolleg auf dem heutigen IDR-Grundstück, das sogenannte Kleinspielfeld am jetzigen Standort am „Lauftreff-Süd“ an der Paulsmühlenstraße zu erhalten und zu prüfen, ob die Öffnungszeiten des unter 1) genannten Kleinspielfelds nach Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes auch auf Sonn- und Feiertage ausgedehnt werden können.

Antrag: Fußgänger-­ und fahrradfreundlicher Ortsteil Paulsmühle

16.03.2018 – Die Bezirksvertretung 9 bittet die Verwaltung zwecks Förderung der Nahmobilität zu prüfen, ob das Stadtquartier Paulsmühle mit Ausnahme der Zufahrten
„Alte Hildener Straße“/“Südliche Telleringstraße“ bis „Paulsmühlenstraße“ und „Forststraße“/“Kleinstraße“/“Nördliche Telleringstraße“ bis „Flenderstraße“ als Fahrradstraßen ausgewiesen werden können. Neben den entsprechenden Schildern, Zeichen 244.1 (Beginn der Fahrradstraße) und Zeichen 244.2 (Ende der Fahrradstraße) sowie dem Zusatzschild „KFZ frei“ sollen Piktogramme auf der Fahrbahn auf den Fahrradstraßen-­Status hinweisen.

Kolumne im Rundblick: Stadtentwicklung

11.03.2018 – Die Bürgerinnen und Bürger Düsseldorfs sind mit ihrer Sachkenntnis aufgerufen, aktiv am neuen Konzept zur Stadtentwicklung, “Raumwerk D” genannt, mitzuwirken.

Anfrage: Verkehrssituation im Rathausviertel Benrath – Sicherung von Straßenkreuzungen & -einmündungen im 5-Meter-Bereich

26.02.2018 – Wie ist die Einschätzung der Verwaltung (auf Basis von Erfahrungen bzw. Rückmeldungen von OSD, Amt für Verkehrsmagement, Polizei, …) hinsichtlich der Verkehrssituation im Rathausviertel Benrath – insb. bei der Sicherung von Rettungswegen, Versorgungswegen (Lieferverkehr, Müllabfuhr), Schulwegen, Busverkehr? Welche Maßnahmen gedenkt die Verwaltung im Rathausviertel zur Einhaltung von Paragraph 12 / Absatz 3 / Punkt 1 der StVO bzw. zur Sicherung der Straßenkreuzungen und Straßeneinmündungen im 5-Meter-Bereich zu ergreifen? Wie schätzt die Verwaltung die Notwendigkeit der Einrichtung von Anwohnerparken im Rathausviertel Benrath ein?

Keine kurzfristige Schließung der unterirdischen Toiletten am Benrather Markt!

22.01.2018 – Als Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung 9 sind wir der Meinung, dass die zusätzlich vorhandene oberirdische Wall-Toilette den Bedarf im Zentrum Benraths nicht decken kann und sehen daher die kurzfristige Schließung in erster Linie als Sparmaßnahme, die wir nicht kritiklos hinnehmen.