March for Europe Düsseldorf

Aufruf: „March for Europe“ am 25. März

Ja zu Europa, nein zum Nationalismus!

Jaques Delors sagte einmal, niemand liebe einen Binnenmarkt und kritisierte damit die Verengung der europäischen Idee auf rein wirtschaftliche Aspekte. Daher ist es gut, wenn man sich gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen einmal überlegt, was man an Europa so mag: Das könnten sein die Kathedrale von Chartres, Erasmusprogramme, der Grand Prix Eurovision, Billy-Regale, Adele, Pan Tau, Interrail, Kraftwerk, die Amalfiküste, offene Grenzen und polnische Filmplakate.

Politisch gewendet möchten wir angesichts der Angriffe von Nationalisten und Hasspredigern aller Art auf die offene, liberale Gesellschaft am 25. März in Düsseldorf unser Eintreten für ein Europa der Menschenrechte, des Friedens, der Vielfalt und Solidarität bekunden. Treffpunkt ist der Burgplatz (Altstadt) um 12 Uhr.

Zeitgleich werden u.a. in Rom, London und Berlin solidarische, offene und freiheitsliebende Menschen auf die Straße gehen, um ein persönliches Bekenntnis für ein zukunftsstarkes, demokratisches Europa abzugeben.

Überwinden wir das Abwarten und Analysieren und stehen wir gemeinsam mit vielen Menschen in anderen Ländern ein für die Werte, die uns verbinden und sagen am 25. März:

Ja zu Europa – Nein zum Nationalismus!“

Es ist hohe Zeit!

Aktuelle Informationen gibt es bei Facebook.

Veranstalter: Düsseldorfer Appell/Respekt und Mut, We are Europe! e.V., Deutscher Gewerkschaftsbund

Verwandte Artikel