7 Gerresheim

Stadtbezirk Gerresheim

Zum Stadtbezirk 7 gehören:

a: Gerresheim b: Grafenberg c: Hubbelrath d: Knittkuhl e: Ludenberg

Nächste Termine

Das Stadtteiltreffen findet einmal im Monat in der Regel am ersten Dienstag im Monat statt –  jeweils um 20 Uhr im Gemeinschaftsraum auf der Ursula-Trabalski-Straße 47, 60625 Düsseldorf. Am Tag der deutschen Einheit im Oktober ist es der 2. Dienstag.

Hier geht es zum Kalender.


 

» zur Facebook-Seite der GRÜNEN im Stadtteil

» zu den Anfragen und Anträgen der BV7

Stadtbezirksgruppe

Sprecher*innen

E-Mail: sg7@gruene-duesseldorf.de

 

Stadtbezirkstreffen

Bei unseren monatlichen Treffen sprechen wir über Aktuelles aus dem Stadtbezirk. Wer Lust hat, sich zu informieren, mitzudiskutieren, Ideen und Anregungen einzubringen oder uns einfach kennen zu lernen, ist herzlich eingeladen. Natürlich sind auch Nicht- Mitglieder immer willkommen.

Dienstags jeweils um 19.00h im Gemeinschaftsraum auf der Ursula-Trabalski-Straße 47, 60625 Düsseldorf

Bezirksvertretung

BV 7Grüne Fraktion in der Bezirksvertretung

Dr. Maria Icking (stellv. Bezirksbürgermeisterin), E-Mail: maria.icking@gruene-duesseldorf.de

Eva Mörger (Fraktionssprecherin), E-Mail: eva.moerger@gruene-duesseldorf.de

Andrea Malerba, E-Mail: andrea.malerba@gruene-duesseldorf.de

Informationen zur Bezirksvertretung und zum Stadtbezirk 7 auf der Webseite der Stadt Düsseldorf. (Archiv der Termine, Tagesordnungen u. Protokolle der Sitzungen)

Anträge und Anfragen in der Bezirksvertretung 07
  • 18. September 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Verbesserung der Verkehrssituation auf der Josef-Neuberger-Str.

    26.09.2017 – Die Josef-Neuberger-Str. ist als Tempo 30 Zone ausgewiesen, nur für Anlieger frei und trotzdem viel und oft zu schnell befahren. Daher sollen die Tempo 30 Piktogramme erneuert und ...

  • 18. September 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger*innen an der Karlsbader Str.

    26.09.2017 – Die Verkehrssituation an der Karlsbaderstr. im Bereich der Flüchtlingsunterkunft ist stark befahren und vor allem für Kinder schlecht einsehbar, daher sollte die Verkehrssicherheit für Fußgänger*innen durch Hinweisschilder oder ...

  • 18. September 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Rennbahnstraße 15

    26.09.2017 – Die Immobilie Rennbahnstraße soll nicht im geplanten Ausmaß verkauft, sondern entweder nur um die Parzellen mit Baumbestand verkleinert werden oder durch die Vergabe eines Erbbaurechts im Besitz der ...

  • 18. September 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Öffnung von Einbahnstraße für den Radverkehr in beide Fahrtrichtungen

    26.09.2017 – Bestimmte Einbahnstraßen im Stadgebiet der BV7 sollen für den Radverkehr in beide Richtungen geöffnet werden, um fehlende und häufig von radfahrern genutzte Verbindungen zu ergänzen.

  • 27. Juni 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Trinkwasserspender im Dreherpark

    27.06.2017 – Der Park an der Dreherstraße ist ein beliebter Ort für Jung und Alt, dort spielen Kinder und Erwachsene treiben Sport oder genießen den Park. Ein Trinkwasserspender bringt Erfrischung ...

  • 27. Juni 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Flächen zur Einrichtung von Wildblumenwiesen

    27.06.2017 – Die bereits vom Gartenamt eingerichteten Blumenwiesen erfreuen nicht nur das Auge, sondern sind auch bei Bienen, Hummeln etc. sehr beliebt. Damit tragen diese Flächen zur Bewahrung der Artenvielfalt ...

  • 27. Juni 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Verbesserung der Situation für Radfahrer*innen an der Kreuzung Dreherstraße / Torfbruchstraße

    27.06.2017 – Radfahrer*innen in Richtung Innenstadt sind vor allem durch rechtsabbiegende Autos gefährdet. Wir fordern eine gesonderte Rechtsabbiegerspur für Autos und ein Radweg zwischen den Autospuren und eine Frühstarterampel.

  • 23. Mai 2017 | Bezirksvertretung Gerresheim

    Luftbelastung an der Gutenberg Schule

    23.05.2017 – Mit einer erneuten Messung soll es genaue Angaben zur Stickoxid-Belastung geben, um eine mögliche gesundheitliche Gefährdung einschätzen und Gegenmaßnahmen fordern zu können.