1.000 neue Straßen-Bäume – GRÜNE setzen Stadtbaumkonzept durch

18. März 2019 – Presse GRÜNE Ratsfraktion

„Tausend neue Bäume für die Straßen und Viertel in Düsseldorf, die sie am dringendsten brauchen – das ist ein wichtiges Projekt für mehr Grün und für mehr Abkühlung in der Stadt. Nicht erst seit dem Hitzesommer in 2018 wissen wir, welche Bedeutung Grünflächen und Straßenbäume für die Stadt haben.“, kommentiert Christine Majewski, Sprecherin der GRÜNEN im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen, das neue Stadtbaumkonzept, das heute im Ausschuss vorgestellt wurde.

Basis für die Baumpflanzungen ist ein detailliertes Konzept, in dem die Stadtteile mit den größten Defiziten identifiziert wurden. Majewski: „Wir sind froh, dass wir mit dem städtischen Haushalt für 2019 endlich die notwendigen finanziellen Mittel für die Umsetzung beschließen konnten“. Jetzt gehe es darum, die Bäume in die Straßen zu bringen. Auch wenn dafür Leitungen im Boden umgelegt werden müssten oder einzelne Parkplätze entfielen.

„Der Raum in unserer Stadt ist begrenzt. Wir müssen mehr Platz schaffen für Bäume und Begrünung: in den Straßen, auf den Dächern und an den Fassaden. Nur so schaffen wir Lebensqualität in den Straßen und nur so können wir in den nächsten Hitzesommern bestehen“, so Majewski.

Verwandte Artikel