Antrag: Verbindungsweg Hospitalstr./Wimpfener Str.

Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der BV 9-Sitzung am 8.3.2019 zu setzen:

Die Bezirksvertretung 9 bittet die Verwaltung, den Weg zwischen Hospitalstr. und Wimpfener Str. innerhalb des 90-Grad-Knicks und dessen Einmündungsbereich in die Wimpfener/Erlanger Str., siehe Fotos, durch geeignete Maßnahmen zu ertüchtigen, damit dieser mit „Radfahrer frei“ beschildert werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn des Wegs an Hospitalstr. in Verlängerung Melanchthonstr.

90-Grad-Knick innerhalb des Verbindungswegs Hospitalstr./Wimpfener Str.

Einmündung an Wimpfener/Erlanger Str.

 

Begründung:

Der oben genannten Weg stellt eine durch Radfahrende häufig genutzte direkte Verbindung von der Hospitalstr. über Erlanger/-Benrather Rathaus-/Benrode- und Sophienstr. zur Meliesallee einerseits sowie von der Cäcilienstr. über Calvin-/Erich-Müller-/Melanchthonstr. und Wimpfener Str. zur Kappeler Str. andererseits dar.
Die vorhandene Kettenabsperrung an der Wimpfener/Erlanger Str. stammt noch aus der Zeit vor Einrichtung der Tempo-30-Zone und ist zumindest in dieser Form entbehrlich. Im Knickbereich könnte z. B. durch ein kurzes Geländer der Blickkontakt sichergestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Welski

Verwandte Artikel