Antrag: Verkehrsanbindung Eissporthalle Kappeler Str.

Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, den folgenden Ergänzungs-Antrag in die Tagesordnung der nichtöffentlichen BV 9-Sitzung am 25.01.2019 aufzunehmen:

Die Bezirksvertretung 9 bittet die Verwaltung, in Zusammenhang mit der Planung „Neubau Eissporthalle Benrath“, Vorlage 52/8/2019 in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn AG sowie der IDR zu prüfen, wie die Verkehrsanbindung am Standort Kappeler Str. 105a verbessert werden könnte, konkret

1) im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs durch Taktverdichtung der Buslinie 789 sowie eine veränderte Linienführung der Buslinie M1 und/oder M3,
2) im Bereich des motorisierten Individualverkehrs durch (Mit-)Nutzung der zurzeit stillgelegten IDR-Gleistrasse zwischen Paul-Thomas-Str. und Kappeler Str..

Begründung:

Zu 1) Die Anbindung der geplanten Eissporthalle an den öffentlichen Nahverkehr am neuen Standort Kappeler Str. 105a ist offensichtlich unzureichend. Durch Änderung der Linienführung M1 und/oder M3 über die Nürnberger/Kappeler Str. ließe sich zusätzlich auch die Anbindung des Sportparks Niederheid und des „Castello Düsseldorf“ verbessern.
Zu 2) Die Zufahrt nur von der Kappeler Str. unmittelbar südlich der Kreuzung Kappeler / Nürnberger Str. würde die schon jetzt bestehenden Verkehrsprobleme in diesem Bereich weiter verstärken.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Welski

Verwandte Artikel