Autokino: Lärmschutz auch bei guter Unterhaltung

3. Juni 2020

Antworten der Verwaltung

An
Ratsherrn Dr. Alexander Fils
Vorsitzender des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung

Sehr geehrter Herr Dr. Fils,

Autokinos sind für Viele in der aktuellen Situation eine willkommene Abwechslung. Die Schaffung eines solchen Angebotes für Düsseldorf wird von der GRÜNEN Ratsfraktion befürwortet. Auch die vom Veranstalter ausgewählte Fläche eignet sich aus unserer Sicht für die Realisierung, da vorhandene Infrastruktur genutzt werden konnte und zusätzlichen Eingriffe in die Natur vermieden werden konnten.

Leider mehren sich in den letzten Wochen vermehrt kritische Stimmen, die von hohen Geräuschemissionen berichten. Dabei ist die Leinwand/Bühne als solches nicht als Verursacher zu sehen, sondern vielmehr geht die Lärmemission von den teilnehmenden Fahrzeugen aus. Dies betrifft vornehmlich Veranstaltungen wie Konzerte bzw. DJ-Sets bei denen Zuschauende ihrer Zustimmung und Euphorie durch Hupkonzerte Ausdruck verleihen.

Aus Sicht der GRÜNEN Ratsfraktion wäre es wünschenswert, wenn hier eine Lösung im Sinne aller Beteiligen getroffen werden kann und sowohl für die Anwohner*innen als auch für den Veranstalter*innen und die Teilnehmenden eine gemeinsame Lösung gefunden werden kann, die die Nutzung dieser Fläche für Veranstaltungen dieser Art ermöglicht ohne sich negativ auf die Lebensbedingungen von Mensch und Tier auszuwirken.

Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 3. Juni 2020 zu nehmen und von der Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Wie sieht die Genehmigungslage für die temporäre Installation des Autokinos aus und welche Auflagen (besonders hinsichtlich von Geräuschemissionen) sind mit der Genehmigung verbunden?
  2. Wie wird kontrolliert, ob die Auflagen (besonders bezüglich von Emissionen seitens der Besucher*innen) eingehalten werden?
  3. Sieht die Verwaltung weitere Möglichkeiten, die Auswirkungen einzuschränken und welchen Einfluss hat das Verhalten der Teilnehmenden auf die Genehmigungslage des Autokinos?

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Wiesendorf                  Norbert Czerwinski                               Vera Esders

Verwandte Artikel