Ateliers Golzheimer Siedlung

13. Juni 2019

Antwort der Verwaltung

Herrn
Bürgermeister Friedrich G. Conzen
Vorsitzender des Kulturausschusses

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Conzen,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 13. Juni 2019 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Wie viele Wohnateliers und Ateliers mit welcher Größe unterhält die Stadt Düsseldorf bzw. die städtischen Tochtergesellschaften in der weißen Siedlung in Golzheim?
  2. Welche Ziele verfolgt das Belegungsmanagement der Stadt und durch welche Maßnahmen werden diese erreicht?
  3. Welche Änderungen hat die Stadt in den letzten Jahren bei (Neu-) Vermietungen vorgenommen?

Sachdarstellung:

Die Stadt Düsseldorf fördert Künstler*innen durch unterschiedliche Maßnahmen. Eine wichtige Säule ist die Förderung von bezahlbaren Atelier- und Wohnatelierräumen, um Künstler*innen das Leben und Arbeiten in Düsseldorf zu ermöglichen. Die Stadt Düsseldorf scheint gerade in der weißen Siedlung Veränderungen der Miete und der Nutzung vorzunehmen. Über die Ziele des Belegungsmanagements hinsichtlich der Künstler*innenförderung und über den ausgesprochenen Willen der Stadt nach bezahlbaren Wohnraum würden wir uns gern Klarheit verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Clara Gerlach                                    Karin Trepke                                    Mathias Meis

Verwandte Artikel