Aufstellung von Fahrradbügeln

23. Januar 2018

Herrn Bezirksbürgermeister
Karsten Kunert
Neusser Tor 12
40625 Düsseldorf

Beschluss
Die BV 7 beschließt am Übergang vom Haus der Diakonie zum Apostelplatz die Aufstellung von Fahrradbügeln, die gleichzeitig zum Schutz der Fußgänger*innen dienen. Die Kosten sind zu ermitteln.

Sachdarstellung
Am Übergang vom Haus der Diakonie zum Apostelplatz wurde der Bürgersteig abgesenkt und mit Markierungen für Sehbehinderte versehen. An diesem Übergang gehen auch die Kinder der Tagesstätte über die Straße zum Spielplatz. Von Anwohner*innen wie auch von Mitarbeiter*innen der Diakonie wurde uns mitgeteilt, dass regelmäßig Autos den Übergang zuparken und Passant*innen sowohl behindern wie auch gefährden (siehe Anlage).

Möglichst kurzfristig aufgestellte Fahrradbügel oder Poller können diese Übergang sichern, da auch bei einem Umbau des Apostelplatzes der Platz an der Stelle unverändert bliebe.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Mörger                                         Maria Icking                                             Marco Huppertz


Verwiesen in den AK Apostelplatz

Verwandte Artikel