BOUI BOUI BILK will und soll in Düsseldorf bleiben – GRÜNE: wir unterstützen Zwischennutzungen

30. März 2017 – Presse GRÜNE Ratsfraktion

Die Zukunft des BOUI BOUI BILK haben die GRÜNEN in der Bezirksvertretung 3 auch unabhängig vom aktuellen Standort auf die Tagesordnung gesetzt. „Das Ergebnis: Nein, der Verbleib am Ort ist nicht möglich. Ja, die Betreiber 0049 aus München sind an einem neuen Standort in Düsseldorf interessiert“, fasst Dietmar Wolf, Ratsherr und stellvertretender Bezirksbürgermeister die Antworten zusammen. Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft (KomKuK) der Wirtschaftsförderung ist mit den Betreibern im Gespräch und wird auf deren Wunsch hin ab der zweiten Jahreshälfte auf der Suche nach neuen Standorten unterstützen. Wolf: „Wir begrüßen, dass die 0049 Projekt GmbH großes Interesse hat, an anderer Stelle im Stadtgebiet weiter zu machen. Es zeigt, wie wichtig das von uns im Rat angestoßene KomKuK für Zwischennutzungen und kreative Nischen ist“.
Der Bauvoranfrage zur Errichtung von 78 Wohnungen an der Stelle des heutigen BOUI BOUI stimmten die GRÜNEN in der Bezirksvertretung zu. Positiv ist, dass 16 Wohnungen und damit mehr als 20 % öffentlich gefördert sein werden.
Die GRÜNE Anfrage in der BV 3. Für Rückfragen steht zur Verfügung Ratsherr Dietmar Wolf & 2. stellv. Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk 3.

Antwort der Bezirksverwaltung

Verwandte Artikel