Pilotprojekt Mobilstation am Bilker Bahnhof

Klimaschutzkonzept Düsseldorf 2025

20. September 2017

Mit großer Mehrheit beschloss die Bezirksvertretung 3 in ihrer Sitzung folgenden Antrag der Grünen Fraktion, welcher in der Sitzung noch um das Wort vorzugweise ergänzt wurde.

Beschlussvorschlag:
Im Rahmen des Klimaschutzkonzepts Düsseldorf 2025 – Handlungsprogramm 25 beschließt die BV 3 vorzugsweise am Bilker Bahnhof ein Pilotprojekt für eine sogenannte Mobilstation einzurichten (beinhaltet u.a. Angebote für E-Bike-Sharing, Car-Sharing, dazu ELadestationen, einer Radstation und Fahrradparkhäuser).

Begründung:
Die Stadt Düsseldorf hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Hierfür muss der jährliche pro-Kopf-Ausstoß an Kohlendioxid in der Stadt von 7,7 Tonnen im Jahr 2014 auf maximal 2 Tonnen gesenkt werden. Um dies zu erreichen, wird aktuell das Klimaschutzkonzept Düsseldorf 2025 ausgearbeitet. Darin wird eine breite Palette von Maßnahmen vorgeschlagen, die stadtweit zu einer Senkung der Treibhausgasemissionen führen sollen.
Eine Maßnahme ist die Stärkung der klimafreundlichen Mobilität und dafür die Einrichtung sogenannter Mobilitätsstationen. Aufgrund der Lage und der sehr guten Infrastruktur ist als Pilotprojekt der Platz rund um den Bilker Bahnhof besonders geeignet. Hier ist genügend Platz, um umweltfreundliche Mobilitätskonzepte anzubieten, die insbesondere Angebote für E-Bike- und Car-Sharing, als auch E-Ladestationen, eine Radstation und im Weiteren Fahrradparkhäuser vorsehen sollen.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Graeßner

Verwandte Artikel