Neue Kirschbäume für das Kirschbaumwäldchen, bürgerschaftliches Engagement unterstützen!

24.Feb 2016

An
Herrn Rolf Tups
Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks 4

Sehr geehrter Herr Tups,

Wir bitten die Bezirksvertretung 4, folgendes zu beschließen:

Die Bezirksvertretung beschließt, für die Pflanzung von 4 Kirschbäumen im Kirschbaumwäldchen 1.400 EUR aus dem Etat der Bezirksvertretung zur Verfügung zu stellen.

Sachdarstellung
In zwei Anträgen zu Sitzungen der Bezirksvertretung wurde die Verwaltung gebeten, eine mögliche Nachpflanzung von Bäumen im „Kirschbaumwäldchen“ zwischen Walther-Hensel-Straße und Am Kirschbaumwäldchen als Wiederaufforstung nach dem Sturm Ela zu prüfen.

Zur letzten Sitzung hat die Verwaltung in ihren Mitteilungen dargestellt, dass eine Bepflanzung möglich ist und hat die Kosten für die Pflanzung von 4 Kirschen mit 3.200 EUR beziffert.

Anlieger*innen und der Bürgerverein Lörick haben sich zwischenzeitlich bereit erklärt, die Neupflanzung mit 1.800 EUR zu unterstützen.

Die noch fehlenden 1.400 EUR sollten aus den Mitteln der Bezirksvertretung beigesteuert werden und so das Engagement der Bürger*innen gewürdigt werden.

Verwandte Artikel