Ein stationsbasiertes CarSharing für das Bauvorhaben In den Diken

10. April 2019

An
Herrn Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 6

Die Verwaltung wird gebeten, zu prüfen, ob bei dem Bauvorhaben In den Diken Stellplätze für stationsbasiertes oder Free-Floating CarSharing vorgesehen werden können.

Sachdarstellung
Studien belegen: Ein stationsbasiertes CarSharing-Fahrzeug ersetzt ein vielfaches private PKW. Städte sollten CarSharing-Stellplätze suchen und fördern, damit CarSharing-Fahrzeuge möglichst nah am Kunden sind. Das macht die Nutzung der Fahrzeuge bequemer und führt dazu, dass mehr Menschen auf ein eigenes Fahrzeug verzichten können.

Stellplätze auf der Straße In den Diken wären ein idealer Standort für stationsbasiertes CarSharing mit dem Ziel der Entlastung des hohen Parkdrucks in Rath. Und das Bauvohaben selbst erhöht den Handlungsdruck. Dieser Antrag ist auf das Bauvorhaben In den Diken bezogen. Der Antrag zu CarSHaring im Bezirk 6 (Vorlage 176/ 38/2019) bleibt weiterhin gültig, da es hier um öffentlichen Raum geht.

Mit freundlichen Grüßen

Gerald Helmke

Verwandte Artikel