Kreuzung Vennhauser Allee/Rothenbergstraße

 

21. Juni 2017

An
Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 8
W. Gerwald van Leyen

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

als Mitglieder der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU bitten wir Sie, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 8 folgende Anfrage mündlich beantworten zu lassen:

1. Was sind die aktuellen Unfall-Zahlen im Vergleich zu anderen Kreuzungen ?

2. Welche Kenntnisse von Polizei & Einsatzkräften liegen vor zur Art der Unfälle (beim Abbiegen/in welche Richtung/Geschwindigkeit) und welche Verkehrsteilnehmer*innen sind betroffen ?

3. Welche kurzfristigen Maßnahmen sind denkbar und schnell umzusetzen, bzw. wann wird die Maßnahme Radweg Glashüttenstraße ( Plan NR S 3507/102 vom 24.03.2005 umgesetzt ?

Sachdarstellung:
Bezugnehmend zur den Antworten auf die Anfrage V “Gefährliche Kreuzung: Vennhauser Allee, Ecke Rothenbergstraße – für alle Verkehrsteilnehmer*innen insbesondere Rad verbessern” (178/ 172/2015) von vor zwei Jahren 26.05.2015 wurde festgehalten, “dass es eine auffällige Unfall-Verdoppelung in 2014 gab […] und die Unfallentwicklung genauer beobachtet wird”. Was sind die Ergebnisse / Beobachtungen der letzten 3 Jahre ?

Begründung:
erfolgt ggf. mündlich.

Christian Rütz                          Holger M. Arndt

 

 


Antwort
Die Verwaltung teilt zu der Anfrage mit, dass die Bezirksvertretung 8 voraussichtlich zur
nächsten Sitzung eine Information zu der angesprochenen Thematik erhalten wird.

 

Verwandte Artikel