Reduzierung des Straßenverkehrslärms im Stadtbezirk 8

 

März 2017

An
Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 8
W. Gerwald van Leyen

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

als Mitglieder der Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen bitten wir Sie, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 8 folgende Anfrage mündlich beantworten zu lassen:

1) Was hat die Ausarbeitung und Abstimmung konkreter Maßnahmen zur Straßenverkehrslärmreduzierung für die Abschnitte Erkrather Straße/Reisholzer Straße, Klein Eller und Glashüttenstraße (Vorlage 178-245/2013) ergeben und wann werden die Maßnahmen umgesetzt ?

2) Auf welchen Abschnitten der Hauptverkehrsstraßen im Stadtbezirk 8, insbesondere der in zweiter Priorität des Düsseldorfer Lärmaktionsplans geführten Abschnitte, ist in den nächsten 10 Jahren die Aufbringung von Flüsterasphalt vorgesehen oder (im Zuge notwendiger Straßensanierung) wahrscheinlich (bitte mit Daten) ?

3) Welche weiteren „geeigneten Maßnahmen“ (siehe o.g. Vorlage) sind für die vorgenannten Abschnitte zwischenzeitlich erarbeitet worden und sollen umgesetzt werden ?

Begründung:
erfolgt ggf. mündlich.

gez. Gerwald van Leyen                       Gez. Holger-Michael Arndt
CDU Fraktion                                        Bündnis 90/Die Grünen


Antwort
Die Verwaltung teilt zu der Anfrage mit, dass die Bezirksvertretung 8 voraussichtlich zur nächsten Sitzung eine Information zu der angesprochenen Thematik erhalten wird.

 

Verwandte Artikel