Die Verkehrssituation an der Darmstädter Straße

09.08.2017

Prüfantrag
Verkehrssituation Darmstädter Straße/Klein-Eller/Bernburger Straße

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

als Mitglieder der Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen bitten wir Sie, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 8 folgenden Antrag beschließen zu lassen:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob zur Verbesserung des Verkehrsflusses und der Verkehrssicherheit an der Kreuzung Darmstädter Straße/Klein- Eller/Bernburger Straße

1. aus der Darmstädter Straße kommend eine Grünpfeil-Ampel nach rechts ergänzt werden kann, die ein Abbiegen von der rechten Fahrspur nach rechts in die Bernburger Straße (auch) in dem Zeitraum ermöglicht, in dem aus der Bernburger Straße kommend durch einen grünen Linkspfeil angezeigt begegnungsverkehrsfrei in die Darmstädter Straße links eingebogen werden kann; soweit erforderlich, unter Umwidmung der rechten Spur in eine Rechtsabbiegespur (bisher: rechts und links);

2. die Verschwenkung des Radwegs auf der Darmstädter Straße von der Straße Klein-Eller kommend auf die Fahrbahn ein Stück weiter in Richtung Dillenburger Weg verlegt werden kann, ggf. im Zusammenhang mit dem barrierefreien Ausbau der dortigen Bushaltestelle „Weinheimer Straße“ der Linie 723 (Ri: Südpark) und unter Versetzung des dort befindlichen Straßenbaums, und ob die Aufstellfläche für PKW in entgegengesetzter Fahrtrichtung vor der LZA (Richtung Klein Eller/Bernburger Straße) bereits unmittelbar hinter der Bensheimer Straße zweispurig markiert werden kann (d.h. etwas früherer Beginn der Zweispurigkeit; Aufweitungsandeutungs- markierung kurz vor der Einmündung Bensheimer Straße);

3. durch eine Pfeilmarkierung oder Richtungsbeschilderung verdeutlicht werden kann, dass der auf der Kreuzung Darmstädter Straße/Klein-Eller/Bernburger Straße markierte Kurvenradweg/die Kurvenfurt von der Darmstädter Straße kommend nach links Richtung Klein-Eller nicht in die entgegengesetzte Fahrtrichtung befahren werden darf.

Bei positivem Prüfergebnis sollten die Maßnahmen unter Mitteilung an die BV direkt zur Ausführung gelangen.

Begründung: Im Verkehrsablauf an o.a. Kreuzung kommt es zu Problem: Insbesondere nachmittags fahren viele Verkehrsteilnehmer aus dem Gurkenland kommend nach rechts Richtung Bernburger Straße. Die derzeitige Grünphase ist zu kurz und nutzt die Möglichkeit, während des Linksabbiegens aus der Bernburger Straße zugleich ein Rechtsabbiegen in diese zu ermöglichen, nicht aus. Das führt zu Rückstaus. Gleichzeitig nutzen Verkehrsteilnehmer, die aus der Darmstädter Straße Richtung Klein-Eller fahren wollen, nicht die vorhandene Linksabbiegespur, wohl auch, weil sich diese erst nach der Einmündung der Bensheimer Straße „ausbreitet“; hierdurch wird der Stau auf der rechten Fahrspur verschärft. Zur Verbesserung könnte die Zweispurigkeit etwas vorgezogen werden. Gleichzeitig würde so die Auffahrt von Radfahrern auf die Fahrbahn in entgegengesetzter Richtung, die derzeit abrupt hinter einem Auto-Parkstreifen verläuft und dadurch für Autofahrer schlecht sichtbar ist, sicherer. Der letzte Punkt greift die Problematik auf, dass viele Radfahrer die Furtmarkierung in der Kreuzung gegen die vorgegebene Fahrtrichtung benutzen, was zu gefährlichen Situationen führen kann.

Gez. Dagmar von Dahlen     Gez. Susanne Ott
CDU Fraktion                        Bündnis 90/Die Grünen


Antwort/Information
3Info_AntwortDarmstaedterstr02828

Verwandte Artikel