Düsseldorfer Fahrradhäuschen

29. Januar 2021

Anfrage an das Amt für Verkehrsmanagement zu den Düsseldorfer Fahrradhäuschen

An Frau
Bezirksbürgermeisterin
des Stadtbezirks 1
Annette Klinke

Sehr geehrte Frau Klinke,

über Radschlag.de wird Düsseldorfer Bürger*innen angeboten, ein Fahrradhäuschen als Abstellmöglichkeit für Fahrräder und Lastenräder zu erwerben und aufstellen zu lassen. Vor diesem Hintergrund wird die Verwaltung gebeten, folgende Frage zu beantworten:

  1. Wie viele Anträge sind im Stadtbezirk 1, bzw. im gesamten Stadtgebiet, bisher eingegangen und wie lange dauert die durchschnittliche Bearbeitungszeit für einen Antrag?
  2. Wie viele Fahrradhäuschen wurden im Stadtbezirk 1, bzw. dem gesamten Stadtgebiet bereits aufgestellt?
  3. Gibt es Erfahrungen mit dem Betrieb der Häuschen und falls ja, welche?

Begründung
Uns liegt zur Zeit eine Anfrage von Bürger*innen im Stadtbezirk 1 vor, die seit über zwei Jahren auf die Bearbeitung ihres Antrages warten und denen bisher nicht einmal mitgeteilt werden konnte, wann mit einer Bearbeitung zu rechnen sei.

Mit freundlichen Grüßen

Frederik Hartmann, Fraktionssprecher                      Dagmar Wagner

Verwandte Artikel