Dachbegrünung SOS-Kinderdorf – Garath 2.0

27. November 2018

Herrn Bezirksbürgermeister
Uwe Sievers
Frankfurter Straße 231
40595 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Sievers,

hiermit bitten wir Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Bezirksvertretungssitzung zu setzen und ihn dort abstimmen zu lassen:

Die BV 10 bittet die zuständigen (Fach-)Verwaltungen zu prüfen, ob Fördermittel aus dem Projekt Garath 2.0 zur Dachbegrünung des Neubaus des SOS-Kinderdorfes genutzt werden können.

Sachdarstellung
Wie bei anderen Baumaßnahmen müssen auch beim Neubau des SOS-Kinderdorfes Bäume gefällt werden, für die „Werteersatz“ nach Vorlage 170/ 155/2018 erfolgen muss. Eine ökologisch durchdachte Dachbegrünung kann teilweise als Werteersatz fungieren – dies ersetzt keine Neupflanzung von Bäumen, sondern ist als eine weitere Wertersatzmaßnahme zu sehen.

Im Zielsystem des Projekts Garath 2.0 sind im Handlungsfeld C Architektur und Gestaltung u. a. folgende Zielsetzungen verankert: „modernen Anforderungen gerecht werden“ und „biologische Vielfalt steigern“. Deswegen stellt sich die Frage, ob im Rahmen von Garath 2.0 die Dachbegrünung neuer Bauten gefördert werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frederik Hartmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN                        gez. Hans-Joachim Krause, SPD-Fraktion

Verwandte Artikel