Information über die Möglichkeit von Baumpatenschaften

26.  Februar 2020

Herrn Bezirksbürgermeister
Uwe Sievers
Frankfurter Straße 231
40595 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Sievers,

hiermit bitte ich Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Bezirksvertretungssitzung zu setzen und ihn dort abstimmen zu lassen:

Die Bezirksverwaltungsstelle wird gebeten, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Fachverwaltung und der ortsansässigen Vereinen mit geeigneten Maßnahmen (z. B. Bekanntgabe über soziale Medien) die Bürger*innen Garaths und Hellerhofs über die Möglichkeiten von Baumpatenschaften und die unterstützenden Angebote der Verwaltung (Saatgutmischungen, Hinweisschilder auf die Patenschaften etc.) zu informieren und zur Teilnahme zu motivieren.

Sachdarstellung
Das Gartenamt der Stadt Düsseldorf hat den Bürger*innen die Möglichkeit geschaffen, offiziell Baumpatin oder Baumpate zu werden. Es informiert darüber mit einem Infoblatt und bietet Sticker an, mit denen die entsprechenden Baumscheiben gekennzeichnet werden können. Mit diesem Sticker versehen, werden bepflanzte Baumscheiben dann auch nicht mehr abgemäht.

Leider wissen viel zu wenige Bürgerinnen und Bürger davon – und auch von der Notwendigkeit sich in bürgerschaftlicher Verantwortung um die Bäume im unmittelbaren Umfeld zu kümmern. Es ist zu erwarten, dass es auch in Zukunft vermehrt Trockenperioden geben wird, sodass ein vermehrtes Engagement zum Erhalt der Bäume wünschenswert ist.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frederik Hartmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Verwandte Artikel