Ökologisierung des Straßenbegleitgrüns in Hellerhof

28. Januar 2020

Herrn Bezirksbürgermeister
Uwe Sievers
Frankfurter Straße 231
40595 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Sievers,

hiermit bitte ich Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Bezirksvertretungssitzung zu setzen und ihn dort abstimmen zu lassen:

Die zuständige Fachverwaltung wird gebeten zu prüfen, inwiefern eine weitere Anreicherung per Saatgut oder Pflanzung von Wildstauden im Straßenbegleitgrün an der Frankfurter Straße und am Hellerhofweg sinnvoll ist und eine Vegetationskartierung ab Frühjahr 2020 durchzuführen.

Die zuständige Fachverwaltung wird darüber hinaus gebeten, an der Eichsfelder, Osteroder und Clausthal-Zellerfelder Straße zu prüfen, ob eine ökologische Anreicherung sinnvoll ist und welche Maßnahmen erforderlich sind.

Die zuständige Fachverwaltung wird gebeten darzulegen, unter welchen Bedingungen und in welchem Umfang eine Förderung von entsprechenden Maßnahmen aus Mittel zur Förderung des Naturschutzes und der Artenvielfalt aus Landes-, Bundes- oder EU-Mitteln möglich ist.

Die Bezirksverwaltungsstelle wird gebeten, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Fachverwaltung mit geeigneten Maßnahmen und unter Einbeziehung der ortansässigen Vereine, insbesondere der Bürger- und Heimatvereine, die Bevölkerung über die Möglichkeiten von Baumpatenschaften und die unterstützenden Angebote der Verwaltung (Saatgutmischungen, Hinweisschilder auf die Patenschaften etc.) zu informieren und zur Teilnahme zu motivieren.

Sachdarstellung
Die Fachverwaltung hat in ihrer Antwort auf die Anfrage von Herrn Butzke (FDP), (Beantwortung zur Vorlage BV10/102/2019), aufgezeigt, welche Vorarbeiten erforderlich wären, um auch in Hellerhof das Straßenbegleitgrün ökologisch aufzuwerten. Mit diesem Antrag wird die Verwaltung aufgefordert, diese Vorarbeiten in Auftrag zu geben.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frederik Hartmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Verwandte Artikel