Verschmutzung der Ackerflächen an der Urdenbacher Kämpe durch Plastik

25. Juni 2019

Herrn Bezirksbürgermeister
Uwe Sievers
Frankfurter Straße 231
40595 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Sievers,

hiermit bitte ich Sie, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Bezirksvertretungssitzung zu setzen und durch die zuständige (Fach-)Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Wurden den Verwaltungen der Stadt Düsseldorf und Monheim Hinweise hinsichtlich der Verschmutzung der Urdenbacher Kämpe durch die Erosion von schwarzer Folie nach dem Kürbisanbau gemeldet?
  2. Wird der Zustand der Urdenbacher Kämpe regelmäßig überwacht?
  3. Mit welchem Mitteln und wie häufig gehen die Verwaltungen der Stadt Düsseldorf und Monheim gegen die Plastikverschmutzung in der Urdenbacher Kämpe vor?

Sachdarstellung
Ende Mai entdeckten Bürger*innen Düsseldorfs und Monheims, dass nach dem Kürbisanbau die Ackerflächen und weitere Flächen der Urdenbacher Kämpe durch Reste von schwarzer Folie verschmutzt wurden. Da ein Großteil des Gebietes Naturschutzgebiete sind, ist eine solche Verschmutzung nicht hinnehmbar. Deswegen werden die zuständigen Stadtverwaltungen um Stellungnahme gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frederik Hartmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Verwandte Artikel