Verbesserung des Fußgänger-/Radweges entlang der Bahntrasse zwischen der JFE St. Matthäus und des Garather Mühlenbachs

25. Juni 2019

Herrn Bezirksbürgermeister
Uwe Sievers
Frankfurter Straße 231
40595 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Sievers,

hiermit bitte ich Sie, den folgenden Prüfantrag auf die Tagesordnung der kommenden Bezirksvertretungssitzung zu setzen und ihn dort abstimmen zu lassen:

Die BV 10 bittet die zuständigen (Fach-)Verwaltungen, den Belag des Wegs zwischen der JFE St. Matthäus und des Garather Mühlenbachs entlang der Bahntrasse bzw. des Bolzplatzes so umzugestalten, dass die Verkehrssicherheit verbessert wird (z. B. Verbreiterung des Weges oder Vereinheitlichung des Belages).

Sachdarstellung
Der Weg zwischen der JFE St. Matthäus und des Garather Mühlenbachs entlang der Bahntrasse bzw. des Bolzplatzes weist zwei unterschiedliche Belege auf: Asphalt und Pflasterstein.

Da der Asphaltanteil des Weges nur sehr schmal und der Weg allgemein nicht im besten Zustand ist, ist die Sturzgefahr für Senioren*innen mit Gehilfe und Radfahrer*innen insbesondere bei nassen Verhältnissen hoch. Deswegen wäre eine Verbesserung der Verkehrssicherheit an diesem Weg (z. B. Verbreiterung des Weges oder Vereinheitlichung des Belages) wünschenswert.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frederik Hartmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Verwandte Artikel