Bezirksbezogene Haushaltsmittel – Großes Fest für Frieden, Freiheit und Demokratie

26. Juni 2019

An den Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 2
Herrn Dr. Uwe Wagner

Sehr geehrter Herr Dr. Wagner,

hiermit bitten die Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der SPD Sie, folgenden Zuwendungsantrag in die Tagesordnung für die Sitzung am 26.06.2019 aufzunehmen und zur Abstimmung zu bringen.

Die Bezirksvertretung 2 unterstützt das Große Fest für Frieden, Freiheit und Demokratie der Veranstalter Düsseldorfer Appell gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und Landeshauptstadt Düsseldorf mit einem Geldbetrag von insgesamt 400,- Euro aus den bezirksbezogenen Haushaltsmitteln.

Sachdarstellung
Zum 100. Mal jährt sich die Weimarer Verfassung, zum 80. Mal der Beginn des Zweiten Weltkriegs, das Grundgesetz wird 70 Jahre alt und vor 30 Jahren fiel die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland. Vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen gegenüber Demokratie und friedlichem Zusammenleben sei es notwendig, die demokratische, freie und weltoffene Gesellschaft zu stärken und die Werte, die uns einen, in den Mittelpunkt zu stellen. Dies soll die Veranstaltung am Kulturzentrum Ehrenhof einem breiten Publikum vermitteln.

Da für diese Veranstaltung hohe Kosten anfallen, wurden zusätzlich zu den städtischen Zuwendungen die Bezirksvertretungen um Unterstützung gebeten. Wir möchten dieses den Menschen frei zugängliche Fest, das mit Aktions- und Infoständen sowie einem vielfältigen Bühnenprogramm aufwartet, unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Adamski (2. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Harald Schwenk (Fraktionssprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Michael Kendura (Fraktionssprecher SPD)

Verwandte Artikel