Hundeauslauf am östlichen Ende Stadtwerkepark

26. Juni 2019

An den Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 2
Herrn Dr. Uwe Wagner

Sehr geehrter Herr Dr. Wagner,

hiermit bitten die Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der SPD Sie, folgenden Prüfantrag in die Tagesordnung für die Sitzung am 26.06.2019 aufzunehmen und zur Abstimmung zu bringen.

Die Bezirksvertreterinnen bitten die Verwaltung zu prüfen, ob am östlichen Ende des Stadtwerkeparks ein Hundeauslauf eingerichtet werden kann.

Sachdarstellung
Durch die Baumaßnahme an der Moskauer Straße ist in diesem Jahr der Hundeauslauf zurück gebaut worden. Bereits im Jahr zuvor ist der informelle Hundeauslauf an der Ecke Höherweg/Kettwiger Straße entfallen. Fußläufige alternativen gibt es für den Bereich Flingern-Süd nicht. Die Bezirksvertreterinnen bitten die Verwaltung die Fläche am östlichen Ende des Stadtwerkeparks konkret zu prüfen bzw. hilfsweise andere Flächen vorzuschlagen.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Schwenk (Fraktionssprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Michael Kendura (Fraktionssprecher SPD)

Verwandte Artikel