Sicherheit für Fußgänger*innen – Kreuzung Schönaustraße / Märkische Straße

Antrag wurde einstimmig angenommen

26. März 2019

Herrn Bezirksbürgermeister
Karsten Kunert
Neusser Tor 12
40625 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Kuhnert,

Beschluss
Die BV 7 beschließt, die Sicherheit für Fußgänger*innen an der Kreuzung MärkischeStraße / Schönaustraße zu verbessern. Dies kann durch die Installation von gelb blinkenden Warnlampen (wie auf der Kreuzung Schönaustraße / Heyestraße) oder durch eine veränderte Ampelschaltung, mit kurzem Vorrang für Fußgänger*innen, geschehen. Die Verwaltung wird beauftragt, beide Varianten zu prüfen, die Kosten sind zu ermitteln und das Ergebnis der BV 7 vorzustellen.

Sachdarstellung
Bei grüner Ampelphase wird für alle Verkehrsteilnehmenden die Kreuzung in der jeweiligen Richtung gleichzeitig freigegeben. Durch abbiegende Fahrzeuge ergibt sich für Fußgehende und Radfahrende oftmals eine gefährliche Situation. Eilige Autofahrer versuchen – besonders im Berufsverkehr – noch rasch vor den querenden Fußgehenden abzubiegen oder übersehen diese auch manchmal.

Durch blinkende Ampeln oder eine Ampelschaltung, die den Fußgehenden früher als den Autos grünes Licht gibt, lässt sich die Situation entschärfen. Die Fußgehenden haben bei dieser Ampelschaltung die Möglichkeit, die Kreuzung zu überqueren, bevor die Autos starten.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Mörger                         Maria Icking                   Marco Huppertz

Verwandte Artikel