EU Tagung zum Thema „Häusliche Gewalt“ 2019

05. Juni 2018

Antrag angenommen

An
Ratsfrau Claudia Bednarski
Vorsitzende des Ausschusses für Gleichstellung

Sehr geehrte Frau Bednarski,

im Namen der Ratsfraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP bitten wir Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung am 5. Juni 2018 zu nehmen und abstimmen zu lassen:

Das Büro für Gleichstellung wird beauftragt mit Unterstützung des Büros für internationale Angelegenheiten der Stadt Düsseldorf, eine interdisziplinäre und europaweite Fachtagung zum Thema häusliche Gewalt im Zeitraum Mai bis Dezember 2019 in Düsseldorf auszurichten. Der Rahmen hierzu soll eine zweitägige Tagung mit Keynotevorträgen von Fachleuten zum Thema häusliche Gewalt in Europa mit der Ausrichtung von Workshops sein.

Die Verwaltung wird beauftragt, hierzu Fachkräfte (interdisziplinär) aus dem Themengebiet „häusliche Gewalt“ (regional, national und international) sowie Akteure aus Düsseldorfs Partnerstädten bzw. Städtefreundschaften als Zielgruppen einzuladen.

Ziele der Tagung sollen Vorstellung wegweisender und innovativer Projekte (national und europaweit), Bildung von Netzwerken, Ideen- und Erfahrungsaustausch, Prävention von häuslicher Gewalt und deren Folgen wie Erkrankungen (beispielsweise Suchterkrankungen) und Beleuchtung von Lücken im Unterstützungssystem und deren Schließung sein.

Das Büro für Gleichstellung wird gebeten, die Möglichkeiten einer Finanzierung durch Fördermittel des Landes, Bundes und der EU zu prüfen.

Sachdarstellung
Häusliche Gewalt ist kein regionalspezifisches Problem, sondern ein weltweites. Düsseldorf als internationale Stadt verfügt über zahlreiche Städtepartnerschaften und Städtefreundschaften. Daher wäre es wichtig, in diesem Rahmen, nationalen und internationalen Fachkräften aus dem Themenbereich „Häusliche Gewalt“ eine Plattform zum Austausch zu bieten, Synergien zu schaffen und gemeinsame Präventionsleitlinien auszuarbeiten.

Weitere Begründungen erfolgen gegebenenfalls in der Sitzung.

Mit freundlichen Grüßen

Bergit Fleckner-Olbermann  (SPD)            Angela Hebeler (GRÜNE)              Marie Catherine Meyer (FDP)

Verwandte Artikel