Großdemonstration am Hambacher Wald
Samstag, 06.10.2018 12:00 Uhr – 16:30 Uhr
S-Bahnhof Buir, Kerpen (bei Köln)

Die angedrohte Rodung im Hambacher Wald durch den Energiekonzern RWE rückt näher. Deshalb ruft ein breites Bündnis aus Umweltverbänden, Politik und Zivilgesellschaft wie BUND, Greenpeace, Campact und die Naturfreund Deutschlands zu einer Demonstration am Hambacher Wald am 6. Oktober 2018 auf. Wir unterstützen diese Demo!

Bis Ende des Jahres 2018 soll in der sogenannten Kohle-Kommission der Bundesregierung ein Weg zum Ausstieg aus dem Klimakiller Braunkohle gefunden werden. Alle Expert*innen sind sich einig: Nur mit einem raschen Ausstieg aus der Braunkohle kann Deutschland seine Klimaziele erreichen, zu denen sich die Bundesregierung gegenüber anderen Ländern vertraglich verpflichtet hat. Das bedeutet auch: Die ältesten und dreckigsten Braunkohle-Kraftwerke müssen schnell vom Netz. Ein Abbaggern weiterer Dörfer und des Hambacher Waldes, um diese Kraftwerke mit Braunkohle zu versorgen, ist nicht erforderlich.

///
GRÜNE Düsseldorf Bus

10:00 Uhr: Abfahrt
gegenüber Landtag NRW Moselstr. 18,
(Altes Parkhaus, Nähe Apollo-Theater)
ÖPNV Haltestelle Landtag / Kniebrücke)

17:00 Uhr: Rückfahrt aus Buir

Kosten 10,- Euro (nur Barzahlung im Bus möglich)
Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte bis zum 04.10.18 erforderlich
unter info@gruene-duesseldorf.de. Vielen Dank.

///
Aktionsbündnis Wald retten – Kohle stoppen!

Alle Informationen zur Großdemonstration hier. Bitte kommt rechtzeitig und / oder nutzt Fahrgemeinschaften. Das Aktionsbündnis bietet auch eine Mitfahrbörse an.

///
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW

Weiterführende, vertiefende Informationen zum Hambacher Wald – wie FAQs, Fakten, GRÜNE Energiepolitik, Kohlekommission hier.

Verwandte Artikel