Infokampagne „Schule in Düsseldorf“: Wer trägt Verantwortung und Kosten?

18. Juni 2020

An
Oberbürgermeister Thomas Geisel
Vorsitzender des Rates

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Infokampagne, auch Advertorial genannt, „Schule in Düsseldorf“ hat Fragen aufgeworfen hinsichtlich der Zielsetzung und der Finanzierung. Auf die Anfrage der CDU-Ratsfraktion erläuterte die Stadtverwaltung, „dass die RP als Herausgeber und verantwortliche Redaktion auftritt“. Auf der Webseite der Rheinischen Post ist hingegen klargestellt: „RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotenen Produkte verantwortlich“.

Auch zur Finanzierung hat die Stadtverwaltung bislang keine Transparenz geschaffen, da die Sponsor*innen zur Finanzierung durch die RP akquiriert würden.

Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung des Rates zu nehmen und zu beantworten:

  1. Wer ist für den Inhalt der Advertorials „Schule in Düsseldorf“ redaktionell verantwortlich?
  2. Ist der Stadtverwaltung bekannt, in welcher Höhe die Finanzierung der Advertorials durch Unternehmen übernommen wurde?
  3. Hat die Stadtverwaltung im Vorfeld erfragt, welche Unternehmen zur Finanzierung beigetragen haben und für welche Gegenleistung?

Mit freundlichen Grüßen

Angela Hebeler                 Iris Bellstedt                 Wolfgang Scheffler

Verwandte Artikel