Schulsozialarbeit an Düsseldorfer Schulen – Sachstand Schuljahr 2018/19

15. Januar 2019

Antworten der Verwaltung

An
Ursula Holtmann-Schnieder
Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses

Sehr geehrte Frau Holtmann-Schnieder,

die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 15. Januar 2019 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. An welchen Düsseldorfer Schulen gibt es Schulsozialarbeit (bitte tabellarisch aufgeschlüsselt nach Schulstandort, Stadtbezirk, Stadtteil, Schulform, Adresse, Träger, Stellenanzahl und Finanzierung [kommunale Mittel des Jugendamts und des Schulverwaltungsamts, Landesmittel, Mittel der Bezirksregierung, Eigenmittel der Trägers, Mittel durch Umwandlung von Lehrkraftstellen])?
  2. Nach welchen Kriterien erfolgte und erfolgt die Anstellung von Schulsozialarbeiter*innen?
  3. Bestehen seitens der Stadtverwaltung Pläne zum Ausbau der Stellen – falls ja welche?

Sachdarstellung
Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Bestandteil für eine präventive Sozialpolitik an Schulen. Sie hilft, Auswirkungen sozialer Unterschiede abzufedern und unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Selbstentfaltung. Wir sind der Überzeugung, dass an allen Schulformen der Landeshauptstadt Düsseldorf der Bedarf an Schulsozialarbeit gegeben ist.

Daher bitten wir um einen Überblick über die derzeitige und geplante Versorgungssituation an Düsseldorfer Schulen und möchten eine detaillierte Aufstellung erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Paula Elsholz

Verwandte Artikel