Ausschuss für Wohnungswesen und Modernisierung

Aufgaben: Wohnen ist ein Grundbedürfnis! Bezahlbare, passende Wohnungen in der wachsenden Stadt Düsseldorf zu schaffen ist eine große Herausforderung. Der AWM beschäftigt sich mit allen Fragen dazu. Von der öffentlichen Förderung über Barrierefreiheit bis zur Unterstützung gemeinschaftlicher Baugruppen und Wohnprojekte. Er ist außerdem das zuständige Gremium für die Städtische Wohnungsgesellschaft (SWD).
Grüne Mitglieder: Uwe Warnecke (Ausschussvorsitzender), Harald Schwenk (fachpolitischer Sprecher), Susanne Ott
1. Stellvertretung: Antonia Frey, Irmtraud Blumenroth, Frank Schulz
2. Stellvertretung: Nicole Blank, Waldemar Fröhlich
Ansprechpartnerin: Julia Schnetger

Spiel mit Grundstücken unbedingt und nachhaltig bekämpfen

21.09.2020 – Für die Fachöffentlichkeit ist klar, dass man mit einem solch aufgeladenen Bodenpreis – bedingt durch die Spekulation – sinnvollerweise keinen bezahlbaren Wohnraum mehr schaffen kann. In dem Prozess einer möglichen Insolvenz gilt es die Interessen der Stadt(-gesellschaft) zu wahren. Daher müssen geeignete Instrumente gefunden und konsequent angewendet werden, um diese Fehlentwicklung zu steuern und für die Stadtgesellschaft abzuwenden.

Weiterlesen »

Sachstand im Verfahren „Glasmacherviertel”

20.01.2020 – In Düsseldorf wurden in den vergangenen Jahren die zu realisierenden Wohnungen immer wieder in Berechnungen für den Wohnungsmarkt einbezogen, allerdings verzögert sich die Realisierung regelmäßig, weil mit dem erteilten bzw. erwarteten Baurecht preistreibend spekuliert wird. Bei einem dieser Bauprojekte handelt es sich um das Glasmacherviertel in Gerresheim.

Weiterlesen »