Integrationsrat

Aufgaben: Der Integrationsrat ist das Sprachrohr der Menschen mit Migrationshintergrund. Hier arbeiten direkt gewählte Vertreter*innen der Menschen mit Migrationshintergrund mit Mitgliedern des Rates zu allen Fragen rund um das Thema der Integration zusammen. Der Integrationsrat entscheidet beispielsweise über die Anerkennung und Förderung von Migrantenselbstorganisationen und erarbeitet Ideen zur Weiterentwicklung der Angebote zur Integration. Die Mitglieder des Integrationsrates arbeiten ehrenamtlich.
GRÜNES Mitglied: Angela Hebeler
1. Stellvertretung: Dietmar Wolf
2. Stellvertretung: Paula Elsholz
GioL-Mitglieder: Alessandro Stenico, Goce Peroski
Ansprechpartnerin: Ulla Peetz
Ihre Ansprechperson beim Kommunalen Integrationszentrum Düsseldorf: Matthias Köppke www.duesseldorf.de/soziales/kib/mso.html

Mehr Infos zu Förderungsanträgen und Anerkennung von Migrantenorganisationen: www.duesseldorf.de/soziales/kib/mso.html

Verwendung der lntegrationspauschale

07.11.2018 – Die Migrantenorganisationen in Düsseldorf fordern mit ihrer Arbeit das friedliche Zusammenleben und tragen zur Offenheit und Toleranz in der Stadtgesellschaft bei.

Natürliche Mehrsprachigkeit an Schulen

10.10.2018 – In welchen Sprachen findet herkunftssprachlicher Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe an Schulen in Düsseldorf statt und gibt es ein Konzept für herkunftssprachlichen Unterricht in den allgemeinbildenden Fächern?

Ausbildungsduldungen in Düsseldorf

04.07.2018 – Wie viele Personen haben seit 2016 eine sogenannte Ausbildungsduldung beantragt und wie vielen Personen wurde eine solche erteilt (sowohl für 3-jährige Ausbildungen als auch für 2-jährige Helferausbildung)?

Gründung von zwei Unterkommissionen des Integrationsrates

06.06.2018 – Ein geregeltes Arbeitsverhältnis, Bildung und Sprache sind Grundvoraussetzungen für die Integration von Migrant*innen in die Gesellschaft