Presse

GRÜNE kritisieren Absage des Jugendhilfeausschusses

19.04.2020 – Der Jugendhilfeausschuss muss in dieser Ausnahmesituation stattfinden. Der Austausch zwischen dem Jugendamt, den freien Trägern der Jugendhilfe und der Politik ist nicht verzichtbar – gerade für die nötige Diskussion, wie Eltern in der Kinderbetreuung schrittweise entlastet werden können.

GRÜNE zu Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern

16.04.2020 – Aus Sicht der GRÜNEN müssen die Eindämmung der Corona-Pandemie und die Gesundheit Aller weiterhin die zentralen Ziele sein. Die Voraussetzungen, um anschließend Maßnahmen lockern oder anpassen zu können müssen in den kommenden Wochen erst geschaffen werden.

Foto: David Young

GRÜNE Düsseldorf wählen Ratsliste und Direktkandidat*innen

07.06.2020 Die GRÜNEN Düsseldorf haben am Wochenende ihre Kandidat*innen für den nächsten Stadtrat nominiert. Rund 110 Mitglieder kamen am Samstag und Sonntag unter strengen Hygiene-Vorschriften in der Aula des Gymnasiums Koblenzer Straße zusammen.

Corona: GRÜNE fordern 1.000 Tests pro Tag in Düsseldorf

07.04.2020 – Die Zahl der Corona-Tests ist in Düsseldorf weiterhin viel zu niedrig. Da zusätzliche Kapazitäten im Labor vorhanden sind müssen die Abläufe an der Corona-Hotline, bei der Terminvergabe und bei den Rückmeldungen der Ergebnisse dringend verbessert werden. Die Grünen halten 1.000 Tests pro Tag für eine kurzfristige Zielgröße.

GRÜNE unterstützen Vorschläge von ADFC, Jugendrat und Fridays For Future – Mehr Platz und Sicherheit fürs Rad gerade jetzt

„Radfahren ist gerade in der Corona-Pandemie die beste und gesündeste Mobilität. Wir unterstützen die Vorschläge des Jugendrates, des ADFC und von Fridays Für Future, jetzt mehr Platz für sicheres Radfahren auf Düsseldorfs Straßen zu schaffen“, sagt Norbert Czerwinski, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion. Das Rad ist für viele Düsseldorfer*innen gerade jetzt eine ideale Alternative, um sich gesund fortzubewegen. Czerwinski: „Wir haben jetzt die Chance, auf den deutlich leereren Straßen durch provisorische geschützte Radwege gute Bedingungen für Radfahrer*innen zu schaffen, die außerdem auch die aktuell vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand zu Fußgänger*innen und anderen Radfahrer*innen ermöglichen“. Die GRÜNEN verweisen dabei auf gute Vorbilder unter anderem aus Berlin.

GRÜNE unterstützen Maßnahmen bei Kinderbetreuung und Kinderschutz – Kinderschutz muss jederzeit gewährleistet bleiben

„Gerade jetzt, wo in Kitas nur die Notbetreuung bleibt, Schulen und Jugendeinrichtungen geschlossen sind ist das Erkennen von Schutzbedarfen bei Kindern und Jugendlichen um so schwerer. Die Stadt Düsseldorf hat ihre Hilfesysteme an die aktuelle Ausnahmesituation angepasst, was gut und richtig ist“, sagt Paula Elsholz, Sprecher*in der GRÜNEN Düsseldorf und Sprecherin der Fraktion für Kinder-, Jugend und Familienpolitik.