Kolumne November 2016 Nord-Kurier – Lebendiger Stadtbezirk

25. November 2016

Das Jahr neigt sich seinem Ende und es ist an der Zeit sowohl zurück wie auch nach vorne, auf das neue Jahr, zu schauen.

Wenn ich durch die Straßen der BV06 gehe, nehme ich eine Veränderung wahr. Besonders gefallen mir dabei die vielen neuen Bänke, die in den letzten Jahren in den Stadtteilen aufgestellt wurden. Immer wieder sehe ich dort Menschen, die kurz verweilen oder einen Plausch halten. Auch finde ich es in den Geschäften oder Lokalen im Stadtbezirk oft entspannter als es in der Innenstadt ist. Und die neu gestalteten Orte wie z.B. der Rather Korso, mit seinem Bolzplatz oder der Vorplatz des Jungen Schauspielhauses sind schöne lebendige Orte geworden, die sich sehr gut in den Bezirk eingebettet haben.

Nach vorne schauend ist mein Ziel, weitere ansprechende Orte zu schaffen, z.B. durch Obstbäume im öffentlichen Raum, oder Lärmminderung und vor allem durch gute Anbindungen zu Straßen und Stadtteilen. Hier setze ich auf Fußwege, das Rad und den ÖPNV. Mich freut besonders, dass die Straßenbahn 701 künftig zum ISS Dome fahren wird. Hier braucht der ISS Dome eine sichtbarere Programm-Ankündigung, die mir jetzt fehlt. Aber für mich sind die geplanten Möbelhäuser mit in Summe 59.000 m2 auf der Theodorstrasse zu groß angedacht. Große Geschäfte können zu Leerstand führen, den wir leider schon im Stadtbezirk 6 haben.

Ich freue mich sehr darüber, das Gebiet um den Vogelsanger Weg in Mörsenbroich bei seiner strategischen Neugestaltung begleiten zu dürfen. Ich persönlich werde mich hier auf die schon angesprochenen ansprechendere Orte und eine gute Erreichbarkeit einsetzen.

Die Weihnachtszeit rückt nun immer näher und ich kann Ihnen erfreulicherweise mitteilen, dass die Bezirksvertretung durch das Aufstellen von Weihnachtsbäumen wieder für ein weihnachtliches Bild in der BV06 sorgen wird. Genießen wir diese Zeit!

Ihr Gerald Helmke,

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktionsvorsitzender in der BV 06

Verwandte Artikel