Neubau des Technischen Verwaltungsgebäudes (TVG) – Klimaziele

6. Februar 2020

Ergänzungsantrag der Ratsfraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP zur Vorlage BAU/003/2019/1: Neubau des Technischen Verwaltungsgebäudes (TVG) – 2. Bedarfsbeschluss

An Herrn
Oberbürgermeister Thomas Geisel

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Geisel,

die Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP bitten Sie, diesen Ergänzungsantrag zur Vorlage BAU/003/2019 Neubau des Technischen Verwaltungsgebäudes (TVG) – 2. Bedarfsbeschluss – auf die Tagesordnung der Ratssitzung am 06.02.2020 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird beauftragt für den Neubau TVG folgende Rahmenbedingungen vorzugeben:

  • Mindestens CO2-neutrale Bauweise, Ziel Plus-Energiehaus
  • Klimanagepasste Bauweise insbesondere durch hohe Anteile Dach- und Fassadenbegrünung sowie die Berücksichtigung der angrenzende Frischluftschneise
  • Planung und Materialauwahl nach dem Cradle to Cradle Prinzip
  • Auswahl nachhaltiger Materialien für ein gesundes Raumklima und gesunde Arbeitsverhältnisse, akustische Optimierung der Arbeitsbereiche zur Minimierung des Innenraumlärms

Die Verwaltung wird beauftragt, zusätzlich zu den Kostenschätzungen und -berechnungen gemäß DIN die Lebenszykluskosten des Neubaus zu ermitteln.

Sachdarstellung
Die Verwaltungsvorlage enthält zahlreiche Ansätze und Ideen zur energetischen und ökologischer Qualität des Neubaus. Für die weitere Planung sind feste Eckpunkte und Zielwerte nötig. Ebenso ist eine Betrachtung der Lebenszykluskosten – unter Berücksichtigung der Gesundheitsaspekte – wichtig für nachhaltige und generationengerechte Planung und Entscheidung. Beide Punkte, ökologische Kriterien sowie Lebenszykluskosten, waren beispielsweise elementare Voraussetzungen für den Erfolg des Rathausneubaus in Venlo.

Mit freundlichen Grüßen

Angela Hebeler                                   Norbert Czerwinski                         Manfred Neuenhaus

Verwandte Artikel