Streusalzverbot wirkt nicht – GRÜNE kritisieren mangelnde Angebote alternativer Streumittel, zu wenig Aufklärung und zu laxe Ahndung

07.02.2019 – Jetzt im Winter nehmen Bäume die versickernde Salzlösung von Streusalz über die Wurzeln auf und werden krank. Nach dem Hitzesommer 2018 sind viele Straßenbäume ohnehin schon stark geschwächt, weitere Belastungen müssen dringend vermieden werden. Daher gilt seit 1. Januar 2018 in Düsseldorf der Einsatz von Streusalz als Ordnungswidrigkeit. GRÜNE kritisieren mangelnde Angebote alternativer Streumittel, zu wenig Aufklärung und zu laxe Ahndung.

Starkes Europa oder Rechtes Europa?

Vortrag und Diskussion mit dem Europaabgeordneten Sven Giegold Ein Rechtsruck geht durch Europa. Anti-europäische Populisten und Fremdenfeindlichkeit haben in vielen Mitgliedsländern Oberwasser. Das gefährdet zunehmend die größten Errungenschaften Europas: Das… Weiterlesen »

Förderung für Düsseldorfer Kinder und Familien

14.11.2018 – Es wurden 46.000 EUR für eine starke Beteiligungsoffensive beschlossen, da wir es den Kindern und Jugendlichen in Düsseldorf schuldig sind, sie bei der Gestaltung ihrer Zukunft zu beteiligen

Streit um neue Fahrradabstellplätze – OB Geisel verkehrspolitischer Geisterfahrer

Wir sind entsetzt, dass Oberbürgermeister Geisel die Offensive für neue Fahrradständer gestoppt hat. Der SPD-OB ist als politischer Geisterfahrer unterwegs, wahrscheinlich sogar, ohne es zu merken. Die SPD muss dringend ihren Oberbürgermeister einfangen, wenn sie weiterhin glaubhaft für die Verkehrswende stehen will.

Zielkonflikte beim Wohnungsbau

02.11.18 -Dass sich zurzeit an vielen Stellen in Düsseldorf die Baukräne drehen, um das Problem des Wohnungsmangels zu mildern, ist grundsätzlich eine gute Nachricht. Das richtige Maß und die Mischung zwischen sozialem und freifinanziertem Wohnungsbau, aber auch die Lage im Stadtgebiet, zum Beispiel entlang von Frischluftschneisen, sind allerdings diskussionswürdig.