Kostenloser Internetzugang in städtischen Einrichtungen – WLAN in Kulturinstituten

6. Juni 2019

Antwort der Verwaltung

An
Ratsherr Pavle Madzirov
Vorsitzender des Personal-und Organisationsauschusses

Sehr geehrter Herr Madzirov,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die öffentliche Tagesordnung der Sitzung des Personal- und Organisationsauschusses (POA) am 06. Juni 2019 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Werden die Kulturinstitute und Museen (Vorlage 11/ 38/2018) durchgängig in allen Ausstellungsräumen bzw. Arbeitsräumen mit WLAN-Zugängen ausgestattet?
  2. Wie ist die genaue Zeitplanung für die vorgesehenen Kulturinstitute bzw. Museen?
  3. Gibt es schon eine aktualisierte Liste der vorgesehenen städtischen Einrichtungen, die WLAN erhalten sollen?

Sachdarstellung
In der Anlage zur Vorlage 1/ 38/2018 (Kostenloser Internetzugang in städtischen Einrichtungen) werden auf Seite 2 in der ersten Kategorie 41 Museen / Institute erwähnt, die aber nicht namentlich aufgeführt werden. Zugangspunkte für WLAN werden dafür “Eingangsbereich” bzw. “zentrale Stellen” genannt.

Wir möchten nur sicherstellen, dass damit die Ausstellungsräume gemeint sind. Weiterhin wäre wichtig zu wissen, wie der Zeitplan für die einzelnen städtischen Einrichtungen gibt und ob Aktualisierungen (neue Standorte) vorgenommen wurden.

Weitere Begründungen erfolgen ggf. mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

Angela Hebeler                       Jörk Cardeneo                                        Patrick Schiffer

Verwandte Artikel