8 Eller, Lierenfeld, Unterbach, Vennhausen


Stadtbezirk Eller
(a) Eller (b) Lierenfeld (c) Unterbach (d) Vennhausen


Termine

Die GRÜNE Stadtbezirksgruppe im Bezirk 8 trifft sich in der Regel einmal monatlich, derzeit regelmäßig am ersten Dienstag im Monat. Die nächsten Termine in 2021 jeweils dienstags sind am: 1. Juni, 6. Juli, 3. August, 7. September, 5. Oktober, 2. November und 7. Dezember.

Interessent*innen sind herzlich willkommen.
Die nächsten Termine finden vorläufig alle als Videokonferenzen statt.

Wir beantworten gerne Mails zu Terminen oder Themen:

Susanne Ott,
susanne.ott@gruene-duesseldorf.de
Holger-Michael Arndt,
holger-michael.arndt@gruene-duesseldorf.de

Hier geht es zum GRÜNEN Kalender.



Aktionen & Kampagnen



Blühender Bezirk 8 (Eller, Lierenfeld, Vennhausen, Unterbach)

Ein buntes Viertel voller grüner Flächen ist lebenswerter: weniger Hitze im Sommer, mehr Sauerstoff, mehr Insekten, Vögel und Blüten, größere Artenvielfalt und besseres Grundwasser. Zum Klimaschutz tragen auch kleine Flächen bei, wenn sie clever angelegt und sorgsam gepflegt sind. Davon abgesehen ist so viel buntes Grün einfach schön!

Wir suchen…
…den insektenfreundlichsten Garten, die blühendste Baumscheibe, den buntesten Balkon im Stadtbezirk 8! Hast Du Lust mitzumachen? Prima! Details dazu gibt es hier:

Blühender Bezirk-8



Kommen Sie mit uns in Kontakt

Bezirksvertretung

Die Mitglieder der GRÜNEN Fraktion der Bezirksvertretung 8 (BV8) für
Eller, Lierenfeld, Unterbach, Vennhausen seit 10. November 2020 sind:

Susanne Ott stellvertretende Bezirksbürgermeisterin

Susanne Ott stellvertretende Bezirksbürgermeisterin susanne.ott@gruene-duesseldorf.de


Holger-Michael Arndt Fraktionsvorsitzender

Holger-Michael Arndt Fraktionsvorsitzender holger-michael.arndt@gruene-duesseldorf.de


Birgit Sieger

Birgit Sieger
birgit.sieger@gruene-duesseldorf.de


Arno Römer

Arno Römer arno.roemer@gruene-duesseldorf.de


Anträge und Anfragen in der Bezirksvertretung 08
  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Beschilderung an Haltestellen im Stadtbezirk 8

    17.03.2016 – Alle neuen oberirdischen ÖPNV-Haltestellen-Schilder der Rheinbahn werden gegen neue lesbare und barrierefreie Schilder und Fahrplanaushänge (Horizontale Schrift und große deutliche Schrift) ausgetauscht.

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Sport im Park

    17.03.2016 – Der Stadtbezirk 8 wird in das Projekt „Sport im Park“ ab April bis Oktober 2016ff. einbezogen. Das Gartenamt wird gebeten im März 2016 in Absprache mit der BV8 ...

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Ausfahrt A46 Fahrtrichtung Eller

    17.03.2016 – Es soll geprüft werden, welche Maßnahme ergriffen werden können, um den verkehrswidrigen Abbiegeverkehr an der Ausfahrt A46 in Fahrtrichtung Eller zu unterbinden.

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    LKW Fahrverbot auf der Gubener Str.

    17.03.2016 – Die Verwaltung wird gebeten, ein LKW Durchfahrtverbot auf der Gubener Straße in beide Fahrtrichtungen einzurichten.

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Neubau Wohn- und Geschäftshaus Gumbertstr. 107

    17. 03.2016 – Die Verwaltung wird gebeten, für den Fall einer Neubauplanung Gumbertstraße 107 darauf zu achten, dass sich der Neubau unbedingt in der Fassadengestaltung den Häusern Gumbertstr. 105 und ...

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Bebauungsplan Eichenwand

    17.03.2016 – Die Verwaltung wird gebeten für das Gebiet „An der Eichenwand“ – speziell für die Flurstücke 274; 250;291 und 1017 in Unterbach- einen Bebauungsplan Verfahren einzuleiten.

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Haltestellen Displays

    17.03.2016 – Die Verwaltung wird gebeten, an folgenden Haltestellen Siedlung Freiheit, Schlesische Straße (Bushalt), Stammesberg, Friedhof Unterbach dynamische Fahrgastinformationen zu installierten.

  • 17. März 2016 | Bezirksvertretung Eller

    Einrichtung eines Wochenmarktes auf dem Freiheitplatz in Vennhausen

    17.03.2016 – Die Verwaltung wird gebeten, gemeinsam mit dem Markt Amt, zeitnah die Einrichtung eines Wochenmarktes auf dem Freiheitplatz oder einer anderen geeigneten Stelle im nahen Umfeld vorzunehmen.