Umsetzung von Maßnahmen der Schulentwicklungsplanung (SOM VI)

13. Dezember 2018

An Herrn
Oberbürgermeister Thomas Geisel

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Namen der o. g. Fraktionen bitten wir Sie, folgenden Ergänzungsantrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Rates zu setzen und zur Abstimmung zu bringen.

Der Rat beauftragt die Verwaltung, vor Erstellung des Ausführungs- und Finanzie-rungsbeschlusses folgende Wünsche in die Prüfung einzubeziehen:

  • Gemeinschaftsgrundschule Lennéstraße, Lennéstraße 5
    • Das vorhandene Hauptgebäude sollte optisch ansprechend renoviert und ggf. funktional modernisiert werden.
    • Der bestehende Gymnastikraum im Untergeschoss sollte durch eine auf dem Grundstück zu errichtende Turnhalle ersetzt werden.
    • Im Rahmen des Ganztags sollte ein Küchen- und Mensabereich eingeplant werden.
  • Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße, neuer Standort Venn-hauser Allee 167
    • Der Umzug der Hauptschule ist erst zu vollziehen, wenn das neue Gebäude/die neuen Gebäude an der Vennhauser Allee fertiggestellt und betriebsbereit ist/sind.
    • Für die erforderliche Bauplanung und die Konzeption der Unterrichts- und Fachräume, der Pausen- und Mensabereiche und der Schulzugänge soll eine einvernehmliche Lösung zwischen der Hauptschule, der Dependance der Alfred-Herrhausen-Schule sowie dem Zentrum für Berufsorientierung und Übergänge herbeigeführt werden.
    • Die ÖPNV-Haltestellensituation und die Taktung der Busverbindung von und zum S-Bahnhof Eller sind zu prüfen und ggf. an die erwartete Anzahl von Schülerinnen und Schülern anzupassen.
    • Der Musikschulunterricht der Hauptschule ist am neuen Standort in gleichem Umfang zu ermöglichen.

Sachdarstellung
Eine Begründung erfolgt mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

Rüdiger Gutt                                      Markus Raub                                      Angela Hebeler

Norbert Czerwinski                            Manfred Neuenhaus

Verwandte Artikel