Zwei starke GRÜNE für Düsseldorf: Pressekonferenz mit Vorstellung der GRÜNEN Direktkandidat*innen zur Bundestagswahl 2017

Pressekonferenz mit Vorstellung der GRÜNEN Direktkandidat*innen zur Bundestagswahl 2017

In der letzten Woche haben unsere Direktkandidat*innen Paula Elsholz und Uwe Warnecke die Bundestagswahl-Kampagne der Presse vorgestellt und ihre Schwerpunktthemen erläutert.

Paula Elsholz ist Sprecherin des GRÜNEN Kreisverbandes und Ratsfrau. Sie tritt im Düsseldorfer Norden im Wahlkreis 106 an. Ihre politischen Themenschwerpunkte liegen im Bereich Kinder-, Jugend-, Familienpolitik, Gleichberechtigung und Klimaschutz. Elsholz streitet u.a. für die einkommensunabhängige Kindergrundsicherung und einen echten  Umwelt- , Klima- und Naturschutz. Deutliche Kritik richtet sie gegen den sogenannte Klimaschutz der Bundesregierung: „Es ist eine Farce. Frau Merkel redet von Klimaschutz und die energiebedingten Emissionen in Deutschland verringern sich nicht oder bleiben gleich, nein, im ersten Halbjahr 2017, haben sie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 1,2 Prozent zugenommen.“

Uwe Warnecke ist ebenfalls Ratsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses für Wohnen und Modernisierung. Er tritt im Düsseldorfer Norden im Wahlkreis 107 an und steht auf Platz 40 der Landesliste der GRÜNEN NRW. Für ihn steht eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik im Vordergrund – dafür braucht es u.a. mehr Sozialwohnungen. Er fordert: „Es bedarf einer Revision des Mietspiegels. Energetische Modernisierungen müssen mit Fördermitteln abgefedert werden und dürfen nicht zu drastischen Mieterhöhungen führen.“

Für die kommende Bundestagswahl haben sich die beiden Kandidaten viel vorgenommen. In den letzten Tagen wurde bereits ein Großteil der insgesamt 3200 Wahlplakate im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet aufgehangen – bei der Landtagswahl waren es noch gut 500 Plakate weniger. Der Anspruch ist klar: „Wir GRÜNE wollen auf Bundesebene wieder mitregieren. Es geht um eine gerechtere Gesellschaft, um eine ökologische Modernisierung der Wirtschaft und um den Schutz unserer Lebensgrundlagen“, so Elsholz und Warnecke. Bei der letzten Bundestagswahl 2013 war das Gesamtergebnis in Düsseldorf von 9,6 Prozent leicht über dem Bundesschnitt von 8,4 Prozent.

Für die nächsten Wochen bis zur Bundestagswahl sind mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen geplant.

Weitere Informationen zum Bundestagswahlkampf.

Verwandte Artikel