Hambacher Wald – GRÜNE fordern OB und Rheinbahn zum schnellen Verkauf der RWE-Aktien auf

17. September 2018 – Presse GRÜNE Ratsfraktion

„Beim Konflikt um den Hambacher Wald wird deutlich, wie veraltet das Geschäftsmodell von RWE ist. Düsseldorf muss jetzt aus den RWE Aktien aussteigen“ fordert Norbert Czerwinski, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion heute (Montag). Auf Druck der GRÜNEN hatte sich Düsseldorf dafür eingesetzt, die Aktien aus der juristischen Konstruktion mit anderen Kommunen herauszulösen und sie verkaufen zu können. Seit diesem Frühjahr sind die Aktien, die im Vermögen der Rheinbahn liegen, frei. Czerwinski: „Alles, was noch fehlt ist das Signal der Rheinbahn. Der nötige Beschluss hätte schon in der Klausur des Aufsichtsrates letzte Woche fallen können. Jetzt erwarte ich, dass Oberbürgermeister Geisel als Vorsitzender des Aufsichtsrats ihn auf die nächste Sondersitzung des Aufsichtsrats nimmt“.

Hintergrund

Anfrage GRÜNE und Antwort der Verwaltung vom 27.06.2016: „Verkauf der RWE Aktien“

Aktuelle Anfrage GRÜNE und Antwort der Verwaltung vom 10.03.2017 „RWE Aktien jetzt verkaufen“ 

Pressemitteilung GRÜNE vom 13.03.2017: „GRÜNE fordern schnellen Ausstieg aus RWE-Aktien

 

 

 

Verwandte Artikel