Hinweis auf verbreiterten Radweg am Ende der Grafenberger Allee / Wehrhahnbrücke

26. März 2019

An den Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 2
Herrn Dr. Uwe Wagner

Sehr geehrter Herr Dr. Wagner,

hiermit bittet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sie, folgenden Antrag in die Tagesordnung für die Sitzung am 26.03.2019 aufzunehmen und zur Abstimmung zu bringen.

Die Bezirksvertretung 2 wünscht sich einen Hinweis auf die Verbreiterung des Radwegs an dem Übergang Grafenberger Alle / Wehrhahnbrücke stadtauswärts.

Sachdarstellung
Durch die Verbreiterung des Radwegs an o. a. Stelle verschmälert sich die Fahrbahn für Autofahrende. Bisher fuhren hier üblicherweise zwei PKW nebeneinander, auch wenn die Verkehrsführung (Hinweis auf Fahrbahnverengung auf der Grafenberger Allee) dies eigentlich nicht vorsah. Dies passt nun nicht mehr. Durch die neue Situation, die noch nicht sehr lange besteht, entsteht ein erhöhtes Unfallrisiko sowohl für Rad- als auch für Autofahrende. Ein deutlicher Hinweis auf diese Veränderung ist wünschenswert.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Adamski (2. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Harald Schwenk (Fraktionssprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Verwandte Artikel