Zügige Stellenbesetzung in der Jugendeinrichtung „Heyebad“

Antrag wurde einstimmig angenommen

28. Mai 2019

Herrn Bezirksbürgermeister
Karsten Kunert
Neusser Tor 12
40625 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Kuhnert,

Beschluss
Die Bezirksvertretung 07 bittet die Verwaltung, die dritte hauptamtliche Stelle zum nächstmöglichen Termin zu besetzen, damit der Betrieb der Jugendeinrichtung ohne Einschränkung weitergeführt werden kann.

Sachdarstellung
Auf eine entsprechende Anfrage der SPD hat die Verwaltung erklärt, dass die Stelle erst zum Jahresende wiederbesetzt werden kann (s. Vorlage 177/82/2019).

Die offene Kinder- und Jugendarbeit ist mit nur zwei städtischen und zwei Einrichtungen in freier Trägerschaft im Vergleich zu anderen Stadtbezirken eher schlecht ausgestattet. Hier wirkt sich dann ein Stellenausfall besonders deutlich aus.

Zudem liegt die Jugendeinrichtung „Heyebad“ im Gerresheimer Süden mit vielen sozial schwachen und alleinerziehenden Familien, die dringend auf die Angebote in der Jugendeinrichtungen angewiesen sind.

Mit freundlichen Grüßen

Die Fraktionen der CDU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, DIE LINKE. und Herr Möller

Verwandte Artikel