Die Welt in unserer Hand

Online-Diskussion, 27.01.2021: Lieferkettengesetz – ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit?

Am 27.  Januar 2021 veranstalten die AG Nachhaltige Kommune und der Kreisverband von 18:00 – 20:30 Uhr einen digitalen Austausch. Teilnehmer*innen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft diskutieren dabei Chancen und Herausforderungen eines Lieferkettengesetzes.

Ausgangspunkt sind die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Am Beispiel des Lieferkettengesetzes wollen wir diskutieren, ob und wie staatliche Rahmenbedingungen zur Realisierung der Ziele beitragen können.

Wir freuen uns über rege Teilnahme! Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Zur Anmeldung geht es hier

Das Programm

18:00 – 20:30 Uhr // Moderation Tanja Busse

Input: UN-Nachhaltigkeitsziele und Lieferkettengesetz

  • Klaus Kurtz (AG Nachhaltige Kommune im Kreisverband Düsseldorf BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Panel 1: Braucht es ein Lieferkettengesetz?
18:10 – 19:10 Uhr

  • Eva-Maria Reinwald (Südwind e.V.)
  • Gregor Berghausen (IHK Düsseldorf)
  • Sven Giegold (Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament, Sprecher Europagruppe Grüne)

Pause

Panel 2: Nachverfolgung von Lieferketten – Erfahrungsberichte
19:15 – 19:45 Uhr

  • Uwe Bergmann (Henkel)
  • Illa Brockmeyer (Metro)
  • Philipp Henschel (CircleStances)

Allgemeine Diskussion und Abschluss
19:45 – 20:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Dokumente zur Veranstaltung (Adobe PDF):

Ausgewählte Videos zum Thema Lieferkettengesetz:

 

Unternehmen und Nachhaltigkeit

Die an der Diskussion teilnehmenden Firmen sind schon unterwegs in Sachen Nachhaltigkeit und Nachverfolgung ihrer Lieferketten:

Verwandte Artikel