Bedarf an Mikroappartements im Stadtbezirk 2

3. Dezember 2019

An den Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 2
Herrn Dr. Uwe Wagner

Sehr geehrter Herr Dr. Wagner,

hiermit bitte ich Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 3.12.2019 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Wie hoch ist die Zahl der vorhandenen und der bereits genehmigten aber noch nicht fertiggestellten Mikroappartements im Bezirk 2?
  2. Wie lautet die Bedarfs-Prognose bezogen auf die potentielle Nutzergruppe (Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende, nur vorübergehend in unserer Stadt Tätige usw.), bzw. wie hoch ist der Bedarf an Mikroappartements in unserem Stadtbezirk / in der Stadt?
  3. Wie hoch ist der durchschnittliche Preis / Quadratmeter in den Mikroappartements?

Sachdarstellung
Wir erhalten einige Bauprojekte zur Vorlage, in denen Mikroappartements geplant sind. Umbauten in unserem Stadtbezirk führten zu Anlagen mit solch kleinen, meist möblierten Wohneinheiten, da ist es aus stadtplanerischer Sicht wichtig, den zukünftigen Bedarf und auch die Kostenentwicklung dieser speziellen Art zu wohnen zu kennen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Adamski  (2. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin)                         Harald Schwenk (Fraktionssprecher)

Verwandte Artikel