GRÜNE Mitgliederversammlung – Programmprozess startet, eigene OB-Kandidatur beschlossen

4. Juli 2019 – Presse GRÜNER Kreisverband

Auf der Mitgliederversammlung am Mittwoch, 03. Juli 2019, haben die Düsseldorfer GRÜNEN die Weichen für die Kommunalwahl im kommenden Jahr gestellt. Einstimmig wurde der Leitantrag des Vorstandes „GRÜNES Düsseldorf 2020“ angenommen. Mirja Cordes und Paula Elsholz, Sprecherinnen: „Wir freuen uns über diese Zustimmung zu unseren Strukturvorschlägen. Bei unserem Programmprozess setzten wir auf breite Beteiligung, auch aus der Stadtgesellschaft. Unsere Direktkandidat*innen und Listenplätze werden wir möglichst repräsentativ und quotiert besetzen. Und last but not least werden wir mit einer eigenen OB-Kandidatur ins Rennen gehen“. Neben dem Leitantrag wurde auch einstimmig beschlossen, das Frauen-Mentoring-Programm der GRÜNEN NRW zu unterstützen.

Die jungen Grünen stellten der Mitgliederversammlung ihren „8 Punkte Plan für Düsseldorf“ vor. „Es geht um unsere Zukunft und wir fordern den sofortigen Ausruf des Klimanotstands für Düsseldorf“, betont Sarah Löffler Sprecherin der jungen Grünen und Mitglied im Vorstand der Grünen Düsseldorf. Der Plan definiert die dringlichsten Aspekte für ein GRÜNES Düsseldorf und nennt Forderungen für die Umsetzungen der einzelnen Punkte.

Emotionaler Höhepunkt der Mitgliederversammlung war ein telefonisches Interview mit Verena Würz. Die Düsseldorfer Medizinstudentin begleitete den letzten Einsatz der Seenotrettung auf der Sea-Watch3 und berichtete über ihren vierwöchigen Einsatz im Mittelmeer, über die Gespräche und erlebten Situationen mit den geretteten Menschen und Besatzungsmitgliedern an Bord der Seawatch3.

Zur Vorbereitung auf die Kommunalwahlen 2020 werden die GRÜNEN zusammen mit den Jungen Grünen ab Herbst monatlich in allen Stadtbezirksteilen mit einer „Ansprech-Bar“ sichtbar und „ansprechbar“ sein. „Wir freuen uns darauf auch mit vielen neuen Mitgliedern vor Ort zu sein und mit den Bürger*innen in den Dialog zu kommen“, so Cordes und Elsholz.

Leitantrag des Kreisvorstandes zur Weichenstellung für die Kommunalwahl 2020

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:
Mirja Cordes, Fon: 0173 / 193 40 33
Paula Elsholz, Fon: 0163 / 567 83 37

Verwandte Artikel