Projekt mit Jugendlichen: Errichtung einer temporären Pumptrack-Anlage

1. September 2020

Herrn Bezirksbürgermeister
Karsten Kunert
Neusser Tor 12
40625 Düsseldorf

Beschluss
Die BV 7 beschließt die Errichtung einer temporären Pumptrack-Anlage als Sport- und Freizeit-Angebot für Jugendliche. Die Erstellung der Anlage soll als Projekt in Zusammenarbeit gemeinsam mit den Jugendlichen erfolgen. Ähnliche Modelle wurden im angelsächsischen Raum und auch in Deutschland realisiert und können als Vorbild genommen werden.

Die aktuell schwierige Situation für junge Menschen macht erforderlich, dass die Realisierung zeitnah erfolgt. Deshalb soll der Verwaltungsaufwand geringgehalten und auf eine Vorstellung der Kosten im BV-Gremium verzichtet werden. Ein geeigneter Standort findet sich möglicher weise auf den Flächen des Glasmacherviertels, die für Sportanlagen vorgesehen sind. Auch die Fläche des Lagers 61 ist in die Standortprüfung mit ein zu beziehen.

Sachdarstellung
Die Corona-Pandemie hat gravierenden Einfluss auf die Freizeit-Gestaltung junger Menschen. Viele der sonst genutzten Angebote wie Clubs, Sportveranstaltungen, Konzerte etc. sind aktuell nicht möglich. Dadurch ergibt sich für die Jugendlichen eine schwierige Lage. Die Mitarbeit an einem solchen Projekt und nachfolgend die Möglichkeit, die Anlage zu bespielen, ist ein sinnvolles Angebot an diese Gruppen.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Mörger                      Maria Icking                      Marco Huppertz

Verwandte Artikel