GRÜNER aus Düsseldorf Spitzenkandidat für die Europawahl 2019

Am vergangenen Wochenende tagte die grüne Bundespartei in Leipzig. Auch die Düsseldorfer Grünen nahmen mit einer sechsköpfigen Delegation teil. Beschlossen wurde neben der Kandidatenliste das Wahlprogramm für die Europawahlen im Mai 2019. Die Bündnisgrünen bekräftigten dabei ihren proeuropäischen Anspruch und wollen mit wichtigen Reformen Europa voranbringen.

Unter dem Titel „Europas Versprechen erneuern“ beschreiben die Grünen Konzepte, um den großen Problemen der Zeit zu begegnen. In sechs Kapiteln werden die Bedeutung des Klimaschutzes und der Erhalt der Natürlichen Lebensgrundlagen, soziale Gerechtigkeit und der Kampf für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit betont.

Alle Einzelheiten hier:
https://www.gruene.de/ueber-uns/2018/gruenes-wahlprogramm-zur-europawahl-2019.html

Ein besonderer Erfolg war die Kandidatur des Düsseldorfer Grünen Sven Giegold. Der Finanzfachmann, der seit 2009 im Europäischen Parlament sitzt, wurde mit 97,88 % der Stimmen neben Ska Keller zum Spitzenkandidaten gewählt.

„Wir freuen uns sehr über dieses Spitzenergebnis“, äußert sich Paula Elsholz, Sprecherin des Kreisverbandes. Außerdem gelang der Düsseldorferin Nyke Slawik der Sprung auf den Listenplatz 27.

„Der Listenplatz für Nyke Slawik ist starker Rückenwind für unseren Wahlkampf vor Ort“, kommentiert Mirja Cordes die positive Botschaft vom Parteitages in Leipzig.

Verwandte Artikel