Ausschuss für Wohnungswesen und Modernisierung

Aufgaben: Wohnen ist ein Grundbedürfnis! Bezahlbare, passende Wohnungen in der wachsenden Stadt Düsseldorf zu schaffen ist eine große Herausforderung. Der AWM beschäftigt sich mit allen Fragen dazu. Von der öffentlichen Förderung über Barrierefreiheit bis zur Unterstützung gemeinschaftlicher Baugruppen und Wohnprojekte. Er ist außerdem das zuständige Gremium für die Städtische Wohnungsgesellschaft (SWD).
Grüne Mitglieder: Uwe Warnecke (Ausschussvorsitzender), Harald Schwenk (fachpolitischer Sprecher), Susanne Ott
1. Stellvertretung: Antonia Frey, Irmtraud Blumenroth
2. Stellvertretung: Nicole Blank, Waldemar Fröhlich
Ansprechpartnerin: Julia Schnetger

Umzugsmanagement in Garath

12.06.2017 – Der AWM beauftragt die Verwaltung im Prozess Garath 2.0 ein Umzugsmanagement aufzubauen. Dieses Umzugsmanagement soll mit der Perspektive auf eine Ausweitung über die Gesamtstadt entwickelt werden.

Studierendenwohnen an der Lacombletstraße

13.03.2017 – Gibt es Ideen bzw. konkrete Planungen für ein oder mehrere Baufelder des B-Plangebietes 02/011 Lacombletstraße auch „Wohnen für Studierende“ unterzubringen und gibt es hierzu bereits Gespräche mit dem Studierendenwerk?

Zum Antrag „Anhörung zu Kommunalem Wohnungsbau in Wien“ (DIE LINKE)

13. Juni 2016 – Der Ausschuss für Wohnungswesen und Modernisierung beauftragt die Verwaltung einen Vorschlag zu entwickeln, wie der wünschenswerte Wissenstransfer im Bereich Wohnungswesen – insbesondere kommunaler und sozialer Wohnungsbau – , zwischen der Stadtverwaltung Wien und der Stadtverwaltung Düsseldorf ermöglicht werden kann.

Elektrotankstellen im Wohnungsneubau und –bestand

02. Mai 2016 – Wir erkundigen uns nach dem Bestand und nach dem Neubau von Lademöglichkeiten von E-Fahrzeugen und erfragen, ob die Verwaltung beim Neubau von Wohnungen auf die Möglichkeiten zur Errichtung von Ladeeinrichtungen und mögliche Förderung hinweist.

Mieterhöhungen in Hassels Nord

02. Mai 2016 – Wir fragen nach dem Standpunkt sowie nach den Unterstützungsangeboten der Stadt bezüglich der geplanten Mieterhöhungen in Hassels Nord.